top of page

sre., 03. apr.

|

iKult Celovec/Klagenfurt

realisti

Kabarejska predstava Realisti pripoveduje o kaotični resničnosti in absurdnosti časa, v katerem živimo. / Das Kabarett „REALISTI“ (von Jure Karas) zeigt die Welt als chaotische Realität in einer absurden Zeit

realisti
realisti

Čas & Kraj / Zeit & Ort

03. apr. 2024, 19:30 – 21:00

iKult Celovec/Klagenfurt, Südbahngürtel 24, 9020 Klagenfurt am Wörthersee, Österreich

Opis / Über die Veranstaltung

Svet se pogreza v propad, ljudje svoj čas najraje preživljamo v nakupovalnih središčih, resničnostne oddaje postajajo edina resničnost, služb je vedno manj, samo smrt in kredit sta neizogibna, mi pa naivno verjamemo, da lahko dosežemo svoje sanje brez najmanjšega truda. Diskriminacija, predsodki, deviantnost, disfunkcionalni medosebni odnosi; vse to Realisti z obilo humorja, s parodijo ali z glasbenimi vložki odkrito razgrinjajo pred občinstvo in hkrati dokazujejo, da še ni vse izgubljeno, dokler se lahko smejemo še samim sebi.

Predstava, ki je v izvedbi SNG Nova Gorica leta 2019 dobila vrsto nagrad (Dnevi komedije v Celju,  Zlati lev na mednarodnem festivalu v Umagu, Dnevi satire v Zagrebu) bo v sodelovanju med slovenskimi  ter koroškimi profesionalnimi igralci in igralkami uprizorjena dvojezično  in prepričani smo, da bo samo še dodatno osvetlilo kritično-humorno ogledalo naše realnosti.

Das Kabarett „REALISTI“ (von Jure Karas) zeigt die Welt als chaotische Realität in einer absurden Zeit: alles versinkt im Abgrund, die Menschen verbringen die Zeit am liebsten in Einkaufszentren, Reality-Shows zeigen die einzige Wahrheit, es gibt immer weniger Arbeit, nur der Tod und der Kredit sind unausweichlich und wir glauben immer noch, dass alle Träume ohne Anstrengung in Erfüllung gehen. Diskriminierung, Vorurteile, Devianz, dysfunktionale zwischenmenschliche Beziehungen – all das präsentieren die Realisten mit viel Humor, Parodie und musikalischen Einlagen und beweisen, dass nicht alles verloren ist, solange man über sich selbst lachen kann.

Die Vorstellung wurde erstmals 2019 im SNG Nova Gorica (SLO) gezeigt und war auf Anhieb ein großer Erfolg. Bei zahlreichen Theaterfestivals in Slowenien und Kroatien wurde sie mit Preisen ausgezeichnet.

Wir sind davon überzeugt, dass die Zusammenarbeit von Kärntner Schauspieler:innen und Künstler:innen sowie Schauspieler:innen aus Slowenien unserer Realität einmal mehr auf kritisch-humorvolle Weise den Spiegel vorhalten wird.

Igra / Schauspiel:

Aleksander Tolmaier, Ana Ruter, Dušan Teropšič, Mina Švajger, Maks Dakskobler

Glasba / Musik:

Roman Pechmann

Scena & kostumi / Bühne & Kostüme:

Jasna Vastl

Korepeticija / Korrepetition:

Edi Oraže

Prevod / Übersetzung:

Julija Schellander-Obid

Produkcija / Produktion:

Teater / Theater RAMPA 2023 - SPZ

Predstava je v slovenščini z nemškimi nadnapisi! Das Stück ist in slowenischer Sprache mit deutschen Übersetzungen.

deli / teilen

bottom of page